food

Jules Mumm Fruity

Gestern war ich auf eine Grillparty eingeladen und habe für uns Mädels eine besondere Neuigkeit im Sektregal mitgenommen:

Jules Mumm Fruity

(war für ca. 3,60€ im Angebot)

Der Hersteller schreibt von einem „… faszinierenden Duft von Orangenblüten und Mirabellen. Sein fruchtig-prickelnder Geschmack wird durch eine leichte Muskatnote abgerundet und macht ihn zum perfekten Begleiter für ein Treffen unter Freundinnen.“

Das hat mich neugierig gemacht. Wir alle lieben süsse Getränke und da scheint ja Jules Mumm etwas für uns „gebraut“ zu haben.

Den Sekt habe ich vorher schön gekühlt und dort nochmal auf Eis gelagert.

jules-mumm1

Die Flasche hat ein sehr schönes Design, finde ich. Sehr ansprechend.

Der Duft: Nun, Orangenblüten konnte ich nicht riechen… Mirabellen schon gar nicht.

Der Geschmack: Von „fruchtig-prickelnd“ weit entfernt. Wir waren uns einig, der Jules Mumm Fruity ist viel zu herb, zu viel Säure und ohne fruchtiges Aroma. Von Süsse keine Spur.

Er hat uns allen nicht geschmeckt und wir werden ihn sicher nicht nachkaufen. Schade.

Da hat unser Hugo danach weitaus besser geschmeckt….  😉

xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*