brandnooz, food

Pullmoll Halsbonbons

Da mich seit ein paar Tagen ein Kratzen im Hals plagt und auch noch ein hartnäckiger Hustenreiz sich dazugesellt hat, kam ein Produkt aus der letzten Brandnooz-Box wie gerufen:

Pullmoll Halsbonbons Mixed Berry mit Acai + Vitamin C

pullmoll1

Die Bonbons sind praktisch verpackt in der Metalldose und lassen sich daraus auch gut entnehmen. Leider sind, wie man auf dem Bild sieht, ein paar Bonbons schon angeschlagen.

Ich habe mich besonders gefreut über die Info, dass die Bonbons mit Stevia gesüsst sich. Stevia hat keine Nebenwirkungen und ist im Gegensatz zu anderen Süßstoffen vollkommen unbedenklich auch in grösseren Mengen.

Ein Blick auf die Inhaltstoffe gab meiner Euphorie leider einen Dämpfer:

pullmoll3

Die Hauptzutaten sind doch herkömmliche Zuckeraustauschstoffe. Schade. Neben den Süßstoffen bestehen die Bonbons aus unterschiedlichen Fruchtsaftkonzetraten.

pullmoll2

Die Optik ist jedenfalls sehr appetitlich!

Der Geschmack: hmm.. tja… jetzt wird es schwierig. Ich kenne nun schon einige beerige Halsbonbons. Ricola Mixed Berry liegt hier noch neben mir und diese schmecken mir ausserordentlich gut… leider fast alle.

Die Pullmoll sind irgendwie… anders…. Anfangs ist der Geschmack stark durch die Kirsche dominiert, was sehr lecker ist. Dann kommt eher die Heidelbeere (mag ich leider nicht so) und dazwischen dieser HAUCH Minze….  es dominiert KEIN Geschmack und ich denke, das ist es auch, was mich irritiert… da fehlt etwas….

So richtig überzeugen können mich diese Halsbonbons nicht und ich werde diese Geschmacksrichtung nicht nachkaufen.

Habt Ihr sie schon getestet? Liegt es nur daran, dass ich Heidelbeere nicht mag?

xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*