brandnooz, food

Freixenet – ueberrascht

Dank einer Testaktion von Brandnooz durfte ich den neuen

Freixenet Mia Moscato  (ca. 6€)

testen.

mia-1

Angedacht war ein Mädelsabend zum Testen, doch da sich die Lieferung verzögert hatte, ist nun kein Termin vor Weihnachten mehr zu finden….

Das hält mich natürlich nicht davon ab, den Mia Moscato selbst zu testen….

mia-2

Freixenet hat mit Mia Moscato den ersten, fruchtig-süssen spanischen Moscato-Markenschaumwein auf den deutschen Markt gebracht.  Der Grundwein besteht zu 100% aus der spanischen Moscatel-Traube.  Das soll an Aprikosen und Pfirsiche erinnern.

mia2

Als typischer Schaumwein perlt der Mia Moscato kräftig im Glas…

Eisgekühlt genossen hat er mich sehr angenehm überrascht! Bei Wein und Sekt liebe ich süss, süsser, sehr süss….. und oft genug stehe ich vor dem Weinregal und finde einfach nichts Passendes.

mia3

Umso erfreuter war ich, als ich den ersten Schluck Mia Moscato getrunken hatte: wunderbar süss und mild! Ein Traum!  Eine leicht fruchtige Note steigt in die Nase und der Geschmack nach Pfirsichen ist ebenfalls zu erkennen.

Allerdings muss der Mia Moscato schon sehr kalt getrunken werden, sonst könnte er schnell als zu süss empfunden werden. Er erinnert sehr stark an ein paar wenige, liebliche Prosecco-Sorten….  einfach herrlich!

Ich denke, ich habe einen neuen Lieblings-Schaumwein gefunden, den ich endlich auch im Supermarkt kaufen kann.

Für alle Süssen, wie mich, eine absolute 100%ige Kaufempfehlung…

und… Mädels… wir holen unseren Mädelsabend nach!

xoxo

2 thoughts on “Freixenet – ueberrascht

  1. Hallo, während ich Deinen Bericht lese, nippe ich gerade an meinem Glas Mia, da ich auch testen darf. Ich bin sonst eher ein Fan von trockenem Sekt, aber ich finde den Mia-Sekt kann man im Gegensatz zu Asti gut trinken. Er hat eine herrliche fruchtige Note.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.