beauty, Gesicht

PRAI 24K Gold-Gesichtscreme von QVC- Der TEST

Durch eine Aktion auf der QVC-Facebook-Seite kam ich in den Genuß, die

PRAI 24K Gold Wrinkle Repair Gesichtscreme

(50ml / 39,75€)

zu testen.

Die Prai-Creme kommt in einem sehr edlen, goldenen Kunststoff-Tiegel daher.

prai-1

Beim ersten Öffnen ist unter dem Deckel noch ein zweiter Deckel auf der Creme, um diese hygienisch zu verschliessen.

prai-2

Darunter verbirgt sich eine etwas festere, fast pastöse Creme, die deutlich golden glitzert und einen sehr angenehmen Duft verströmt. Der Duft ist leicht blumig-pudrig, ich mag ihn sehr gern.

Die Creme lässt sich sehr gut verteilen und hinterlässt ein mattes Finish mit leichtem Goldschimmer. Erinnert an Sommer, Sonne, Urlaub…

prai-3

An dieser Stelle möchte ich aber erst einmal auf die Inhaltstoffe hinweisen, damit Ihr meine weiteren Erfahrungen mit der Prai-Creme versteht.

Inhaltstoffe:

Water (Aqua), Dimethicone, Glycerin, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Behenyl Alcohol, Propylheptyl Caprylate, PEG-10 Dimethicone, Pentylene Glycol, Cetearyl Alcohol, Polysilicone-11, Isodecyl Isononanoate, C4-24 Alkyl Dimethicone/ Divinyldimethicone Crosspolymer, Colloidal Gold, Sodium PCA, Sodium Hyaluronate, Palmitoyl Tripeptide-5, Silk Powder, Polydiethyleneglycol Adipate/IPDI Copolymer, Hydrogenated Lecithin, Caprylyl Glycol, Zingiber Cassumunar Root Oil, Glyceryl Stearate, PEG-100 Stearate, Cetearyl Glucoside, Ammonium cryloyldimethyltaurate/Beheneth-25 Methacrylate Crosspolymer, Calcium Aluminum Borosilicate, Xanthan Gum, Mica, Silica, Disodium EDTA, o-Cymen-5-ol, Phenoxyethanol, Amyl Cinnamal, Benzyl Salicylate, Citronellol, Geraniol, Hexyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Limonene, alpha Isomethyl Ionone, Fragrance (Parfum), Gold (CI 77480), Tin Oxide (CI 77861), Iron Oxide (CI 77491), Yellow 5 (CI 19140), Red 40 (CI 16035), Titanium Dioxide (CI 77891)

Wie Ihr hier sehen könnt, steckt dieses Gold-Töpfchen voller Silikone. Doch, was bedeutet das für die Haut? Meine Recherche im www brachte zutage, dass Silikone in der Hautkosmetik nicht unbedingt etwas Furchtbares bedeuten, sind sie doch in Primer und Makeup regelmässig vertreten und auch in sehr hochpreisigen Produkten enthalten.

Silikone glätten die Haut optisch, füllen Fältchen auf und verleihen so sofort nach dem Auftragen ein optisches Ergebnis. Andererseits können zu viele Silikone die Haut verschließen und am „atmen“ hindern, die Haut schwitzt unter der Silikonschicht und wird trocken.

So zeigt sich die Prai-Silikonbombe auch gleich beim Auftragen von seiner besten Seite: Die Creme zieht nicht wirklich ein, eher hat man das Gefühl, sie „trocknet“ an der Haut an, ohne dass dies negativ wäre. ABER, ich muss nach dem Eincremen meine Hände waschen, denn sonst sich sie ganz glatt und irgendwie unangenehm.

Das Ergebnis dagegen ist prompt sichtbar: Die Haut ist sofort geglättet, selbst tiefere Fältchen unter den Augen wirken gestrafft, da aufgefüllt. Dabei fühlt sich die Haut nicht zugekleistert an, sondern schön glatt und gepflegt.

prai-4a

Ich für mich nutze diese Prai 24K Goldcreme deshalb ausschliesslich als Primer! Denn hier ist sie unschlagbar! Nach der Reinigung am Morgen trage ich ein Serum auf das Gesicht auf und danach eine sehr dünne „Schicht“ der Goldcreme.

Ergebnis: Die Haut ist glatt, die Linien fast unsichtbar und der feine Schimmer verleiht ein gesundes Aussehen. Das folgende Makeup lässt sich sehr gut und gleichmässig verteilen und hält perfekt. So gut war noch kein Primer, den ich bisher getestet habe!

Am Abend allerdings würde ich die Prai 24K Goldcreme nicht nehmen! Nachts muss meine Haut atmen, Nährstoffe in der Creme verarbeiten und sich regenerieren können. Hier verzichte ich selbstverständlich auf Silikone in einer Creme.

Als Primer-Ersatz ist die Goldcreme demzufolge unschlagbar, als Pflege-Creme würde ich sie aber nicht weiterempfehlen, sorry.

xoxo

2 thoughts on “PRAI 24K Gold-Gesichtscreme von QVC- Der TEST

    1. Ja, echt witzig, dass so viele Tester diese Creme nur als Primer nutzen… da wird sie QVC bestimmt bald umbenennen… haha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.