Augen, beauty

meine erste Sleek – Palette

Nachdem ich auf unterschiedlichen Blogs viel Lob für die Sleek-Lidschatten-Paletten gelesen habe, dufte nun auch bei mir meine erste Sleek-Palette einziehen. Ich zeige Euch also heute:

Sleek i-divine au naturel

Gekauft habe ich sie über Amazon für 9,95€.

In einer süssen, bunten Pappschachtel verpackt, kam sie bei mir an. Die Palette selbst ist aus einem matten, sehr stabilen und hochwertig wirkenden Kunststoff.

sleek-1

Ein wenig überrascht hat mich dann doch die Größe der Palette. Sie ist eher klein, kleiner als erwartet, aber schön flach und handlich und lässt sich auch mit meinen Krallen sehr leicht öffnen.

sleek-3

Die Farbtöpfchen sind kleiner, als sie auf den Fotos immer wirken, ich habe zum Vergleich mal eine Euro-Münze daneben gelegt.

sleek-2

Die Farbauswahl selbst lässt kaum Wünsche offen. Erfreulicherweise sind viele eher matte Farbtöne dabei.

sleek-2 (2)

Ich habe versucht, die Farben der Reihe nach einmal auf dem Arm zu swatchen, doch die Deckkraft der oberen Farbreihe, der hellen Töne, ist auf dem Arm eher schwach. Auf dem Lid dagegen lässt sich damit super Highlighten und verblenden.

sleek-4

Leider krümeln die Lidschatten beim Verwenden eines Pinsels ein wenig. Manche mehr, manche weniger. Dies hätte ich mir besser gewünscht.

sleek-5

Doch alles in allem kann man wohl bei unter 10€ keine Wunder erwarten. Die Farben jedenfalls sind toll und für mich alle zu gebrauchen. Lange habe ich nach einer Nude-Lidschattenpalette mit überwiegend matteren Farbtönen gesucht. Endlich habe ich sie gefunden.

Ich mag diese Sleek au naturel gern und sie ist bereits ein fester Bestandteil meiner Alltags-Makeup-Routine.

Kennt Ihr diese Paletten und wie seid Ihr damit zufrieden?

xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*