Allgemein, brandnooz, food

CousCous ala Testengel

In meiner letzten Brandnooz-Box befand sich nicht nur exotischer Apfelsaft und obergäriges Hefebier, nein, unter den Besonderheiten fand sich auch eine Schachtel

Müller´s Mühle Couscous

(1,79€ / 500g)

brandnooz-mai-2014-e

Als experimentierfreudige Köchin brannte es mir unter den langen Krallen, diese Spezialität zu testen. Darum gab es heute bei Testengels daheim

CosuCous indisch ala Testengel

Zutaten: Hähnchenbrust, Blumenkohl, Paprika, Zwiebel, Sahne zum Kochen, Tandoori-Paste, Ostmanns Grillgewürz (aus der BBQ-Box), Gemüsebrühe, Tomatenmark und Couscous.

Zuerst habe ich das Hühnerfleisch in kleine Stücke geschnitten und mit dem Ostmann Grillgewürz Barbecue gewürzt. Danach das Fleisch kräftig anbraten und aus der Pfanne nehmen.

couscous (2)

Blumenkohl, Paprika und Zwiebel würfeln und ebenfalls anbraten.

couscous (3)

Mit Sahne ablöschen und Tandoori-Paste würzen. Deckel drauf und ca. 7 Minuten köcheln lassen, damit der Blumenkohl weich wird.

couscous (4)

Das Couscous habe ich nach einem Rezept aus dem Brandnooz-Heft zubereitet.

couscous (5)

Dazu Wasser kochen und auf die Instant-Brühe geben. 2 Löffel Tomatenmark darin auflösen.

Couscous abwiegen, in eine Schüssel geben und Brühe darüber gießen. Ich habe es kurz umgerührt. Dann ca. 5 Minuten quellen lassen.

couscous (13)

In der Zwischenzeit ist auch das Gemüse gar. Ich brauchte nichts nachwürzen.

Gemüse-Hähnchenpfanne auf einen Teller und Couscous dazu. Guten Appetit!

couscous (20)

Uns hat es erstaunlich gut geschmeckt. Couscous ist eine wirklich leckere Alternative zu Reis oder Kartoffeln. Es war nicht direkt körnig, aber auch nicht matschig, ohne starken Eigengeschmack. Diese Zubereitung mit Brühe und Tomatenmark passte hervorragend zum indischen Gericht. Es war wirklich lecker und steht bei uns jetzt sicher öfter auf dem Tisch.

Schon morgen werde ich noch eine süsse Variante, ebenfalls aus dem Brandnooz-Heft, ausprobieren. Fortsetzung der Lecker-Fotos also folgt!

Habt Ihr schon einmal Couscous selbst zubereitet?

xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.