Allgemein, natur, Reise

Hamburg – Mädelswochenende auf der Reeperbahn

Heute möchte ich Euch endlich von meinem richtig geilen

Mädelswochenende in Hamburg

berichten.

Mit dem Fernbus ging es von Braunschweig nach Hamburg. Die Fahrt dauerte mit kurzem Stop in Celle und in Bergen ca. 3 Stunden. Der Bus war sehr geräumig. Für eine Strecke haben wir 11€ pro Person bezahlt.

Das Gepäck muß hier von den Fahrgästen in den Gepäckraum verfachtet werden, also sollte man darauf achten, dass man seinen Koffer noch selbt anheben kann, grins…

Im Bus gibt es kostenloses W-LAN, kleine Knabbereien und Getränke und auch eine Bordtoilette für Notfälle. Der Bus hält nicht für Pipi-Pausen!

Wie Mädels so sind, haben wir schon im Bus die „Korken knallen lassen“ und das Wochenende in Hamburg zünftig eingeläutet..  😉

hamburg-1a

In Hamburg am ZOB angekommen, haben wir uns ein Taxi genommen und sind zu unserem Hotel gefahren. Übernachtet haben wir im A&O Hotel an der Reeperbahn. Für ca. 30€/Nacht darf man natürlich keinen Luxus erwarten, aber wir hatten kleine Doppelzimmer mit Bad, Dusche und Handtüchern. Sogar ein Fön war vorhanden.. und ein Mini-Fernseher.. haha…

Und was braucht man schon großartig, wenn man im Hamburger Nachtleben unterwegs ist… nur ein Bett und eine Dusche…

hamburg-1

Nachdem wir uns frisch gemacht hatten… ging es los… einmal über die Reeperbahn und eine Kleinigkeit essen… vor dem grossen Abend…

Denn unser eigentliches Ziel befand sich auf der „Großen Freiheit“… wir wollten zu den „Wilden Jungs“, der Manstrip-Show von Olivia Jones…!!

hamburg-2

Schon vor der Tür waren lecker Jungs zu sehen…. wer kann dazu schon NEIN sagen…

hamburg-2a

Da wir schon gegen zehn dort waren, war es noch recht leer und so hatten wir einen perfekten Überblick über das „Geschehen“..

hamburg-2b

NAAAAAA, was sagt Ihr…. ist das was?? Also wir hatten jedenfalls mächtig Spass!!

Und hatten sogar das Glück, dass Olivia Jones persönlich vorbei schaute…  ist das nicht ein geiles Makeup, was sie drauf hat!? Ich war hin und weg…

Hamburg 018

Und weil meine Mädels die absolut Allerbesten sind und mich sooo gut kennen, und weil ich die ganze Zeit von einem der Tänzer so angetan war… haben sie mir kurzerhand einen „private dance“ geschenkt!! kreisch!!!

Athos der Muskelgott hat dann nur für mich getanzt!

hamburg-3

Danach habe ich das Grinsen dann gar nicht mehr aus dem Gesicht bekommen und der Abend verging wie im Traum… haha…

Nach einem kurzen Abstecher in andere Lokalitäten auf dem Kiez sind wir noch einmal zu den wilden Jungs zurückgekehrt und dort bis kurz vor Vier geblieben….

Müde und kichernd sind wir dann ins Bett gefallen.

Am nächsten Morgen, nach einen wirklich leckeren, ausgiebigen Frühstück erwartete uns ein strahlend blauer Himmel mit Sonne satt!!

Also haben wir unsere Koffer im Hotel verstaut und sind runter zu den Landungsbrücken gelaufen. Unser Bus sollte erst 19:15 Uhr zurück fahren, so hatten wir viel Zeit.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Was liegt da näher als eine kleine Hafenrundfahrt… gesagt, getan..

hamburg-5

Und das Wetter wurde immer schöner und schöner….

hamburg-6

Also haben wir es uns am Nachmittag im „Stadtstrand“ gemütlich gemacht…

hamburg-7

Leider, leider ging die Zeit viel zu schnell um und wir mußte zurück zum Hotel, Koffer holen und ab zum Bus…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Damit ging ein wirklich traumhaft schönes Wochenende mit meinen lieben Mädels zu Ende…

Es war wirklich toll!!

Danke Mädels! Ihr seid die Besten! Ich hab Euch lieb!!

Mal schauen, wo die nächste Tour hin geht….

xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*