brandnooz, food

Brandnooz Box Juli – erste Geschmackstests

Gestern angekommen, mußten gleich die ersten Produkte aus der Box dran glauben. Wir waren einfach zu neugierig. Getestet haben wir zuerst

Jules Mumm Plus, das aromatisierte, weinhaltige Getränk.

brandnooz-juli-testengel-d

brandnooz-juli-testengel-d2

Schön einsgekühlt genossen, waren beide Sorten sehr lecker.

Die Sorte Acai war fruchtig süss, ein klein wenig herb und sehr lecker. Diese Sorte muß aber wirklich eiskalt genossen werden, sonst könnte es zu süss werden.

Die Sorte Cranberry Holunderblüte riecht sehr fruchtig, hat ein wenig mehr Säure als Acai, schmeckt leicht herb aber schön fruchtig. brandnooz-juli-testengel-d-1

Uns haben beide Sorten Jules Mumm Plus sehr gut geschmeckt.

Als Zweites haben wir die Chips Lay´s Deep Ridged probiert.

Schön knusprig dick, nicht zu hart, ein wenig gesalzen. Allerdings sehr fettig. Ein wenig wie knusprige, kalte Fritten, aber lecker und mit Suchtpotential!

brandnooz-juli-testengel-g-1

Ausserdem mußte noch die Flasche Afroot Sutherlandia dran glauben. Dieses Getränk zu beschreiben, fällt mir sehr schwer. Es hat eine deutlich bittere Note, riecht dabei aber sehr süss. Die Johannesbeere macht das Getränk schön fruchtig. Eine seltene Mischung aus bitter-fruchtig mit wenig Süße. Unser Sohn mochte es sehr gern.

brandnooz-juli-testengel-afroot

Heute Abend gibt es Cocktail… zwinker..

xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.