Allgemein, food

Grüne Smoothies – 30 Tage Challenge

Seit ein paar Jahren hört man immer öfter von Smoothies. Die cremigen Getränke aus dem Mixer sind recht schnell zubereitet und versorgen den gestressten Fastfood-Generationen-Menschen mit wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen…

Ich selbst bereite mir seit Jahren morgens einen Smoothie mit Früchten, Haferflocken und Joghurt oder Quark zu, lecker. Auch einfache Fruchtsmoothies habe ich schon gemacht. Aber grüne Smoothies?! Nein, dazu hatte ich bisher nie das Bedürfnis…. bis jetzt….

Durch Lovelybooks darf ich an einer Leserunde teilnehmen, bei dem ein Buch über diese für mich neue Art der Smoothies behandelt wird:

Meine grünen Smoothies

von Roman Firnkranz

gruene-smoothies-1

Das Buch beschreibt sehr ausführlich und für Laien gut verständlich Alles, was über grüne Smoothies zu wissen wichtig ist.

So erfährt der interessierte Leser, wie es zur Entstehung der grünen Smoothies kam, was dieses Produkt so besonders macht und welche Mixer am Besten geeignet sind. Es gibt Nährstofflisten und Tips zur richtigen Lagerung der Lebensmittel und auch Listen über die am Besten geeigneten Zutaten.

Außerdem gibt es viele leckere und abwechslungsreiche Rezepte.

Am Ende des Buches ruft der Autor zu einer 30-Tage-Challenge auf. 30 Tage lang jeden Tag einen grünen Smoothie trinken und an sich selbst beobachten, wie gut einem dies tut.

Natürlich war ich total neugierig und habe daher am 01.05. meine Challenge gestartet.

Die ersten Rezepte sind sehr einfach gehalten, mit wenigen Zutaten. Dies lässt sich wunderbar im Alltag integrieren. Ich habe also an Tag 1 und 2 einen Bananen-Apfel-Spinat-Smoothie zubereitet…

gruene-smoothies-2

Was soll ich sagen… der war echt lecker!! Ich war wirklich erstaunt.

An Tag 3 bereitete ich mir einen Kiwi-Birne-Romana-Salat-Smoothie zu. War ein wenig bitter durch den Salat, aber nicht unangenehm.

dav
dav

Tag 4 bescherte mir einen Erdbeer-Banane-Romana-Smoothie. Auch lecker, wenn auch optisch durch die Erdbeeren nicht ganz so lecker  😉

An Tag 5 und 6 wurde es exotisch.

gruene-smoothies-4

Es gab einen Smoothie mit Ananas-Orange-Mango und Feldsalat. Hmmm… auch sehr lecker und frisch.

Ich trinke meine Smoothies immer zum Frühstück und nehme mir einen Rest mit zur Arbeit. Den trinke ich dann gegen 11 Uhr. So komme ich super und fit über den Vormittag.

Bisher geht es mir prima und ich fühle mich gut. 6 Tage sind rum. Man KANN auch gut Gewicht mit den Smoothies verlieren. Ich habe mich jedenfalls zu Beginn meiner Challenge gewogen und werde schauen, wohin mich das führt. Auf jeden Fall ist dies ein gesundes und bisher leckeres Frühstück.

Jetzt, nach einer Woche, werden laut Buch die Rezepte relativ frei und selbstständig zusammengestellt. Der Autor gibt noch Anregungen, regt aber zur Eigeninitiative an. Finde ich toll, so hat man doch mehr Spielraum, je nach dem, was es gerade Frisches gibt.

Ich bin gespannt, ob ich körperlich noch Veränderungen feststellen kann und halte euch gern auf dem Laufenden.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch schon mal grüne Smoothies probiert?

In diesem Sinne. Immer schön frisch bleiben.

xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.