beauty, Gesicht

Balance-n-Brighten Foundation – bin begeistert

Vor einiger Zeit habe ich auf dem Blog von „schon ausprobiert!“  einen Bericht über ein interessantes Produkt gelesen… und war so neugierig, dass ich es mir ebenfalls bestellen mußte. Es handelt sich um die

Balance-n-Brighten Foundation von Laura Geller

Foundation

 

Ich habe es über beautybay.com gekauft, weil es dort ohne Pinsel und dadurch günstiger angeboten wird, als in Deutschland. (25€)

Die Puderfoundation kommt in einem klassischen Döschen daher. Es macht jetzt nicht besonders viel her und für den Preis könnte man vielleicht ein wenig mehr Liebe zur Verpackung erwarten. Aber es erfüllt seinen Zweck.

Foundation

Ich habe mir die Farbvariante „Medium“ bestellt. Es gibt noch einen helleren und einen dunkleren Farbton.

Im Deckel befindet sich ein HALBER Spiegel.. hmm… da sich der Spiegel auch noch im unteren Bereich des Deckels befindet, ist es ein wenig schwierig, diesen zum Schminken zu nutzen.

Foundation

Die deutschen Shops verkaufen das Produkt als Puder-Grundierung. Er soll für einen ebenmaßigen, seidigen Teint sorgen.

Die englische Beschreibung spricht von flüssigen Pigmenten, die für 24 Stunden in Terrakotta-Fliesen gebacken werden. Das Produkt wird in Italien in Handarbeit hergestellt. Es werden keine zusätzlichen Füllstoffe verwendet, was eine deutlich bessere Deckkraft garantiert.

Foundation

Schaut man sich die Oberfläche des Puders an, sieht man, dass die unterschiedlichen Pigmente wie ein Farbenwirbel gemischt sind. Ich finde schon die Optik einfach toll.

Einen Eigengeruch oder Duft kann ich nicht feststellen, was ich sehr angenehm empfinde.

Foundation

Ich trage die Foundation mit meinem abgerundeten Makeup-Pinsel von ebelin auf oder auch mit meinem geliebten Kabuki-Pinsel.

Schon bei der ersten Anwendung erlebte ich den Moment-Mal-Effekt! Ich nahm ein wenig Puder mit kreisenden Bewegungen auf, strich damit sanft über mein Gesicht… und sah erst mal gar nichts… keine matte Puderspur, keine Farbränder, keine auffällige Veränderung.

Doch schon beim nächsten Pinselstrich dachte ich, hey, sieht irgendwie ebenmäßiger aus! Und genau DAS ist das Geheimnis dieses Produktes. Das Gesicht sieht nicht „geschminkt“ aus, sondern ebenmäßig, natürlich und gepflegt. Man sieht keine Ränder, man sieht keine Pinselstriche und es passt sich 100% an die Haut an.

Man kann bei der Anwendung gar keine Fehler machen, es ist so einfach. Auch Layern ist kein Problem. Der feine Puder legt sich wie eine zweite Haut über das Gesicht, er klebt nicht, er verrutscht nicht, bei mehrmaligem überpudern. Und man spürt gar nichts. Die Haut atmet frei, als wäre gar kein Puder auf der Haut. Die Deckkraft ist eher gering, beim Layern lässt sich eine mittlere Deckkraft erreichen.

Wie nicht anders zu erwarten, kann auch dieses Produkt nicht den ganzen Tag meine Haut ölfrei halten, doch nach einem Arbeitstag sieht das Gesicht zwar ölig, aber nicht maskenhaft oder verschmiert oder fleckig aus. Alles sieht immer noch natürlich aus.

Dieses Produkt von Laura Geller ist einfach perfekt.

Den ultimativen Komfort-Test hat die Balance-n-Brighten Foundation indirekt gemacht. Gestern hatte ich mal wieder Lust auf mehr… mehr Deckkraft und mehr „Schminke“… kennt ihr so Tage? Und was soll ich sagen… ich fühlte mich den ganzen Tag unwohl, mein Gesicht wirkte wie mit einer Maske abgedeckt und ich hätte mir am liebsten schon zum Frühstück in der Firma das Makeup abgewischt… Laura Geller´s Produkt hat mir deutlich gemacht, dass man Foundation gar nicht fühlen muß!

Wer eine sanfte, natürliche und einfach anzuwendende Foundation sucht, sollte sich diese Balance-n-Brighten Foundation unbedingt einmal ansehen. Ich verwende sie momentan täglich. Absolute Empfehlung!!

#laurageller #BalancenBrightenFoundation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*