Allgemein, Technik

SCANLIO mobiles Fotostudio

*WERBUNG*

Letztens bin ich bei Facebook einem Aufruf einer befreundeten Bloggerin, Sannes Blog, gefolgt, die Mittester  gesucht hat. Ich hatte das Glück und habe einige interessante Produkte zum Testen bekommen, die ich euch ab heute vorstellen möchte. Beginnen möchte ich mit einem echt tollen Produkt, dem

SCANLIO – mobilen Fotostudio / Fotozelt

bei Amazon für 29,90€ erhältlich.

 

Das Fotozelt ist in einer sehr kompakten Kunststoffschachtel verpackt. Nach dem Öffnen offenbart sich ein vorgefaltetes „Etwas“ und zwei Rückwand-Folien in Schwarz und Weiß.

fotozelt-1

 

fotozelt-2

Das ganze Fotostudio ist ruck zuck aufgebaut. Dann lassen sich die Hintergrund-Folien mit den Druckknöpfen hinten befestigen. Diese Folien haben eine glänzende und eine matte Seite. Damit lassen sich sicher schöne Effekte erzielen. Da die Folien recht weich sind, haben sie durch die gefaltete Lagerung im Karton ein paar Falten gehabt. Diese sind aber nach wenigen Minuten glatt hinlegen, verschwunden. Da ich die Box aufgebaut stehen lasse, habe ich die Rückwandfolien aufgerollt, damit sie nicht knittern. So lassen sie sich super lagern.

fotozelt-3

Mit den Maßen von  34cm x 25cm x 32cm reicht das Fotozelt für die meisten meiner Fotos aus.

Durch die Öffnung im „Dach“ kann man angeblich auch Dokumente, die unten liegen, abfotografieren, wie gescannt. Dies habe ich aber noch nicht probiert, da ich einen Scanner besitze.

fotozelt-4

Durch das weiche Licht, das durch die Seitenwände fällt und die weiße oder schwarze Rückwand wirken gerade Beauty-Fotos viel schöner und nichts spiegelt mehr.

Ich finde das Fotozelt sehr gut. Es ist leicht, klein und schnell aufgebaut. Der Hintergrund ist neutral und die Fotos werden super. Warum habe ich mir sowas nicht schon viel früher gekauft?

Kann dies nur empfehlen, wenn ihr kein professionelles Studio im Haus habt und „nur“ Hobby-Blogfotos macht.

Kennt ihr sowas? Wie macht ihr eure Fotos?

xoxo

1 thought on “SCANLIO mobiles Fotostudio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*