Allgemein, beauty, Gesicht

Silicon Sponge – Silikon-Makeup-Schwamm

Heute möchte ich euch mein neues Makeup – Tool vorstellen:

den Silicon – Makeup-Sponge

Einen Makeup-„Schwamm“ für den Auftrag von Makeup. Ich habe ihn bei meiner letzten Korea-Bestellung mitbestellt. Er hat mich ca. 3€ gekostet und sollte zum Ausprobieren der Haptik ausreichen.

Die Lästerer behaupten, man könne doch gleich eine Schuheinlage aus Silicon nehmen… nun ja, ganz so einfach ist es wohl nicht.

Die Makeup-Silicon-Sponges bestehen aus einem extra hygienischen, recht weichen Silicon.

MEIN Sponge hat eine dünne Kante drumherum, durch die, wie man auf dem nächsten Bild sieht, die Entnahme von Makeup aus einem Tiegel ein wenig schwierig wird. Das Makeup bleibt an der Kante hängen und lässt sich dort sehr schwer wieder herauswischen.

Aber kommen wir nun zum ersten Test.

Testobjekt 1: mein geliebtes Magic Finish Make-up Mousse von M. Asam

Das Makeup lässt sich mit einem Pinsel oder Blender hervorragend auftragen und ist nahezu unsichtbar. Mit dem Silicon-Ding wischt man die Mousse hin und her und her und hin… ein Verblenden ist fast unmöglich, ein Einarbeiten auch… Das Makeup bleibt wie eine Paste auf der Haut und trocknet dann irgendwann.

Für Mousse-Makeup ist der Silicon-Sponge wohl nicht so geeignet. Also, neuer Test…

Testobjekt 2:  Clininque Beyond Perfecting Foundation

Dieses Makeup ist generell etwas schwieriger aufzutragen, da es recht pastös ist, extrem deckend und sehr schnell trocknet. Sollte doch perfekt für den Silicon-Sponge sein, oder? Der Auftrag an sich gelang mir sogar noch recht gut… aber… wenn das Makeup einigermaßen angetrocknet ist, dann macht der Sponge streifen im fertigen Makeup… arg…. so richtig… noch nicht… also letzter Test…

Testobjekt 3: L’Oréal Infaillible 24H Matt Make-up

Eher flüssig, wenig Deckkraft, lässt sich mit Pinsel oder Schwamm fast spurenlos verblenden. Der Silicon-Sponge tat sich hier noch schwerer. Die flüssige Textur wurde hin und her geschoben, bekam ständig Streifen und das Makeup hielt so gar nicht am Platz…

Mein Fazit sollte klar sein: ein Silicon-Sponge und ich werden keine Freunde!! Glaubt mir, ich habe es natürlich seit Tagen auch im Gesicht versucht… es dauert ewig, ehe das Ergebnis halbwegs zufriedenstellend ist.

Der Grund für die Erfindung soll ein extremes Einsparen von Makeup sein… hey, lieber kaufe ich schneller Makeup nach, dafür bin ich morgens aber 20 Minuten schneller im Bad fertig!

Außerdem sieht der Auftrag, bei mir, mit Pinsel tausendmal natürlicher aus.

Sorry, Silicon-Ding: setzen, Sechs!

#silicon #siliconsponge #makeupsponge #siliconmakeup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*