Allgemein, Reise

Rom – Reisevorbereitungen Part 1

**enthält Werbung**

Rom ist eine Stadt voller Geheimnisse, voller Geschichte und voller Sehenswürdigkeiten. Schon seit ich vor vielen, vielen Jahren einen Roman über Michelangelo gelesen habe, war es mein Traum, einmal die Sixtinische Kapelle zu sehen. Nun, lange hat es gedauert, doch im nächsten Jahr werde ich meinen Traum wahr machen, ich fliege im Februar mit meiner Familie nach ROM!!

An der Planung vorab möchte ich Euch teilhaben lassen, daher hier mein erster Teil:

Rom – Reisevorbereitungen Part 1:

Die Anreise

Eine Rom-Reise zu planen ist sicher eine der schwersten Aufgaben, die man sich vorstellen kann. Hunderte Jahre Kultur,

tausende Sehenswürdigkeiten und nur so wenig Zeit. Was soll man ansehen? Wann? Wie lange? Wie anstrengend? Ich will ALLES sehen und das möglichst stressfrei.. ja klar!

Mitfahren werden mein Gatte, unser erwachsener Sohn und meine Eltern. Es wird also sozusagen eine „Mehrgenerationen“-Reise  😉

 

Wir haben eine ganze Woche eingeplant und werden nach Rom fliegen. Und da fängt die erste „Hürde“ schon an. Air Berlin gibt es nicht mehr, Allitalia steht vor dem Aus und die Flughäfen, von denen man direkt nach Rom fliegen kann sind weit entfernt. So werde ich also in den nächsten Wochen die Flugpläne im Blick behalten und bei einem günstigen Flug mit angemessener Flugzeit zuschlagen. Man will ja auch nicht zu spät ankommen.

Das nächste, was zu bedenken ist, wenn wir schon beim Flug sind: Das Gepäck. Nehmen wir nur Handgepäck, wird es natürlich günstiger. Doch leider haben alle Fluggesellschaften hier andere Bestimmungen. Überall sind die Maße für das Kabinengepäck unterschiedlich. Bei dem Einen passt mein Trolley von der Höhe nicht, beim Anderen von der Dicke… nervt… Also doch einen Koffer aufgeben? Wenn ja, nur einen Koffer für Zwei? Puh….

Nächste Hürde: Vom Flughafen zur Unterkunft kommen…. mit Koffern und 5 Personen? Die Bahn nehmen? Ein Taxi? Ein Shuttle, welches man von Deutschland aus schon buchen kann? Momentan tendiere ich zum Shuttle. Laut meiner Recherche kostet es nur 50€ und dafür wären wir mit Gepäck und bei den ganzen neuen Eindrücken erst mal auf der sicheren Seite.

Zum Glück habe ich mit der Unterkunft keine Probleme gehabt. Kurz bei booking.com geschaut, „Ferienwohnung“ + „5 Personen“ + „Zentral“ und eine echt schöne Wohnung gefunden. Mitten im Zentrum. Und echt günstig. Diese Sorge wären wir also los. Und richtig gut finde ich, dass man diese Wohnung erst vor Ort bezahlt!

Als nächstes werde ich jetzt eine Karte von Rom an die Wand pinnen, einen Reiseführer durcharbeiten und erst einmal grob alles Sehenswerte anmarkern… um dann eine einigermaßen sinnvolle Zeitplanung vorzunehmen. Denn bei vielen der Points kann man die Eintrittskarten schon vorab reservieren und auch Führungen sollten schon vorab gebucht werden. Also muß ein grober Zeitplan stehen.

Ihr merkt, schon vor der eigentlichen Planung geht für mich die Planung los… aber… ich mache es natürlich gern. Ich freue mich auf Rom und auf die Zeit mit meiner Familie dort…

Wart Ihr schon mal in Rom? Habt Ihr Tips für mich?

xoxo

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*