Allgemein, Augen, beauty, Gesicht

3D Fiber Mascara – kleines Wunder für Mega Wimpern

*enthält Werbung*

Ich habe ja schon oft erwähnt, dass ich ein kleiner Mascara-Junkie bin und immer wieder neue Produkte testen muß… es ist eine Sucht… und als ich im Web ein Video mit diesem angeblich super-duper-Fiber-Mascara sah, mußte ich es testen. So fand bald darauf das folgende Produkt den Weg zu mir:

Simply Naked Beauty – Lash Science 3D Fiber Mascara

ICH habe es bei Amazon.com bestellt. Dort habe ich 24€ bezahlt. Man kann das Produkt natürlich auch direkt in Deutschland bestellen. Dann kostet es ca. 31€.

Das Produkt kommt in einer tollen Box daher, sieht fast aus wie ein Brillen-Etui. Die Oberfläche fühlt sich an wie Leder und es sieht total edel aus.

Die Verpackung ist zwar echt wunderschön, aber irgendwie auch (für mich) überflüssig. Aber gut…

Im Innern findet man zwei Produkte. Einmal das „Gel“, den eigentlichen, schwarzen Mascara, und zum Anderen die Fiber-Fasern. Außerdem ein extra Bürstchen.

Der Mascara ist tiefschwarz, ein wenig flüssiger, lässt sich mit dem geschwungenen Bürstchen hervorrangend auftragen und ist sehr gut verträglich. Ich kann keinen Geruch feststellen.

Fiber sind ganz feine Fasern. Am Anfang war ich erschrocken, wie viele Fasern an dem Applikator sind. Aber beim Auftragen kommen wirklich nur feinste Fasern an die Wimpern.

Man trägt als Erstes das Gel auf, gleich im Anschluß die Fiber-Fasern, von der Mitte der Wimpern zur Spitze. Ich trage sie jetzt sogar am unteren Wimpernkranz auf, um diesen aufzufüllen. Danach wird ein zweiter Auftrag Gel appliziert. Wenn das Gel getrocknet ist, kann man mit dem extra Bürstchen die Wimpern am Ansatz sanft trennen. So entstehen keine Fliegenbeine.

In der Mitte seht ihr meine natürlichen, ungeschminkten Wimpern…

ICH bin total begeistert von dem Ergebnis mit dem Simply Naked Beauty – Lash Science 3D Fiber Mascara! Die Wimpern haben deutlich mehr Volumen, Länge und Fülle! Sie fühlen sich leicht und weich an und nichts krümelt.

Einzig das Abschminken dauert ein wenig länger. Am Anfang habe ich am Morgen richtige Panda-Augen gehabt, weil noch so viele Fasern aus den Wimpern kamen.

Mittlerweile weiß ich, dass ich halt beim Augenmakeup-Entfernen gründlicher vorgehen muß und reinige nach dem Mizellenwasser noch mit einem Mikrofaser-Tuch nach. Dann bekomme ich die letzten Fasern und Reste eigentlich sehr gut ab.

Das Schminken mit dem Fiber dauert für mich nur unwesentlich länger als ohne, sodass ich momentan dieses System täglich nutze. Ich liebe einfach diese mega-wow-Wimpern!!

Was sagt ihr? Ich finde, dieses Produkt ist sein Geld wert!!

xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*