Dominikanische Republik

Im April 2014 zog es uns nun zum ersten mal auf die Insel Hispaniola, in die

Dominikanische Republik.

Ich gebe ehrlich zu, ich hatte da doch schon einige Vorurteile gegen dieses Land.

„DomRep“ hiess für mich immer riesen Bettenburgen, saufenden Touristen und Partyurlaub… aber das sind die gleichen Vorurteile wie viele gegen Mallorca haben… es geht auch anders….

domrep2014 (8)

Wir haben sehr lange und intensiv nach DEM Hotel für uns gesucht.. und eine Oase der Ruhe und Entspannung gefunden.

Die gesamte Insel nennt sich Hispaniola, wobei der kleinere, westliche Teil der Insel Haiti „gehört“ und der größere Teil der Dominikanischen Republik.

Unser Flug mit der Condor Richtung Santo Domingo begann etwas überraschend.

domrep2014 (1)

Erst der Streik der Lufthansa, der alle Zubringerflüge und viele andere Strecken lahm legte… zum Glück betraf uns das nicht, da wir direkt mit dem Auto nach Frankfurt gefahren sind.

Dann waren unsere gebuchten Sitzplätze doch nicht verfügbar, warum konnte uns der Angestellte erst nicht sagen… doch dann gab es die Durchsage, dass der Flieger überbucht wäre und Freiwillige gesucht würden, die gegen Entschädigung auf ihren Flug verzichten…

Allen Widrigkeiten zum Trotz landeten wir aber pünktlich gegen 3 Uhr nachts in Santo Domingo. Da wir die einzigen für unser Hotel waren, hatten wir „Privattransfair“.

Als wir gegen halb vier dann im Hotel eintrafen, durften wir uns sogar noch ein Zimmer aussuchen, lach… und ja, natürlich habe ich mir mitten in der Nacht noch mehrere Zimmer angesehen und mir das Beste ausgesucht!!  haha…

(hier übrigens der Massage“Salon“… hihi…)

domrep2014 (3)

Durch die Zeitverschiebung von -6 Stunden ist es in der Karibik ja dann so, dass der Deutsche morgens um 5 auf dem Balkon sitzt und liest, den Sonnenaufgang 6:23 Uhr fotografiert und dann der erste beim Frühstück ist… lach… (hier unser Frühstücksplätzchen)

domrep2014 (19)

Abends gegen 21 Uhr fielen uns dafür die Augen zu….

Die Anlage selbst war sehr klein, sehr privat und unheimlich schön angelegt…

domrep2014 (16a)

Wir hatten hier Ruhe ohne Ende, denn jetzt in der Nachsaison (trotz Osterferien) waren nur knapp 30 Gäste im Hotel… (WIR lieben diese Ruhe, jemand anderes könnte es hier aber todlangweilig finden…)

domrep2014 (4)

Ein Besuch in Santo Domingo musste natürlich sein… dort befinden sich cool Seen in einer Höhle:

domrep2014 (11)

Ein richtiges Feenland…

domrep2014 (12)

Aber unser absolutes Reisehighlight war eine Fahrt auf eine Cacao-Farm. Diese habe ich direkt dort vor Ort mit der Hazienda organisiert, weil ich davon daheim in einer Zeitschrift gelesen hatte.

domrep2014 (14)

So sind wir mit dem Taxi quer über die Insel gefahren, hoch in die Berge, die hier übrigens über 3000 m hoch sind!

domrep2014 (18)

Die Farm wird von einem furchterregenden, wilden Hund bewacht!

domrep2014 (13)

Vor Ort haben wir dann einen richtig echten Cacaobaum-WALD gesehen!!

domrep2014 (17)

Wir haben die Pflanzung und Veredelung der Pflanzen gezeigt bekommen, durften die Bohnen in jedem Stadium sehen und kosten und haben wirklich sehr interesssante Infos rund um den Cacao-Anbau, Ernte und Verarbeitung bekommen.

domrep2014 (15)

Sogar unsere eigene Schokolade durften wir gießen und natürlich futtern! Jammi, war die lecker!!!!

Und als einzige Touristen, die die Führung in englisch und nicht spanisch brauchten, bekamen wir beide natürlich eine Privatführung! hihi…

domrep2014 (16)

Ein wirklich einmaliges Erlebnis! Mehr Infos dazu erhaltet Ihr HIER

Ansonsten haben wir uns 2 wundervoll entspannte Wochen gemacht… die Sonne genossen…

domrep2014 (9)

schwimmen gewesen….

domrep2014 (10)

am Strand spazieren gegangen

domrep2014 (6)

und wirklich leckere Cocktails getrunken!

domrep2014 (20)

Die Menschen hier waren total aufgeschlossen und freundlich. Trotz spanischer Sprachbarriere hatten wir viel Spass mit den Einheimischen, ob am Strand, in der Stadt oder im Hotel. Alle waren super lieb und nicht aufdringlich. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

domrep2014 (21)

Und so geht auch hier wieder ein traumhafter Urlaub zu Ende…

Dominikanische Republik? Gern mal wieder!

xoxo

1 thought on “Dominikanische Republik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.