Allgemein, Reise

Karneval in Venedig – Teil II

Nachdem ich Euch ja bereits von unserer Anreise nach Venedig erzählt habe, startete Donnerstag, unser erster Tag in Venedig, mit strahlendem Sonnenschein. Also machten wir uns erst einmal auf den Weg zur

Rialtobrücke

Die war nämlich von unserer Unterkunft aus nur 7 Minuten Fußweg weg…

Der Weg dorthin war schon echt witzig, lauter enge Gassen und bei jeder Brücke geht es Treppauf und Treppab! Und dann sieht man sie plötzlich in der Ferne….

Gassen in Venedig

Die Brücke ist schon ein imposantes Bauwerk! Sie Besteht aus ganzen 3 Treppengängen, eine an jeder Brüstung und in der Mitte, flankiert von vielen Geschäften, eine sehr breite Treppe! Wer genau hinsieht, der kann mich auf dem rechten, untere Bild am Brückengeländer stehen sehen 😉

Rialtobrücke, Venedig

Da am Donnerstag noch wenige Menschen unterwegs waren, hatten wir genug Zeit und Platz, um ausreichend Fotos zu machen. Die allgegenwärtigen Gondoliere vervollständigen hier natürlich jedes Bild!

Rialtobrücke, Venedig

Durch einen Tip im Internet wußte ich, dass man von der

Dachterrasse des Kaufhauses Fondaco dei Tedeschi

einen kostenlosen Blick von Oben auf Venedig werfen kann. Das wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen!

Fondaco dei Tedeschi, Venedig

Das Kaufhaus befindet sich direkt neben der Rialtobrücke und sieht von Aussen eher unscheinbar aus. Über eine rote Rolltreppe gelangt man in die oberen Etagen. Innen befindet sich ein riesiger Innehof mit vielen exklusiven Geschäften. Es hat was vom KaDeWe in Berlin.

Oben angekommen hieß es dann erst einmal, warten, denn natürlich kennen diese Terrasse nicht nur wir… aber es ging sehr schnell und wir durften raus:

Fondaco dei Tedeschi, Rialtobrücke, Canale Grande, Venedig

Von Oben hat man dann einen herrlichen Blick auf den Canale Grande, die Rialtobrücke und über die Dächer Venedigs! Es war herrlich!

Um die Mittagszeit gönnten wir uns dann DAS Special in Venedig:

Eine Gondelfahrt

Gondelfahrt in Venedig

Ja, es ist echt teuer und sicher für Einige nur Nepp… aber ich finde, das gehört einfach dazu, wenn man zum ersten Mal in Venedig ist. Wir hatten die Gondel für uns allein gemietet (30 Minuten/80€) und fuhren durch romantische, enge Kanäle hindurch….

Natürlich wurde mir auch mein Wunsch erfüllt, unter der Seufzerbrücke hindurch zu fahren!

Seufzerbrücke, Venedig

Es war einfach nur toll!! Am Nachmittag setzen wir uns dann vor dem Dogenpalast in ein Straßencafé, tranken einen Cocktail und genossen das bunte Treiben.

Venedig, Karneval in Venedig, Kostüme

Auf der Bühne vor dem Markusplatz fanden immer wieder neue Kostümprämierungen statt und wir schauten noch eine ganze Zeit dem Spektakel zu.

Bühne, Dogenpalast, Markusplatz, Karneval in Venedig

Am Abend genossen wir in einer urigen Osteria ein paar leckere Spaghetti mit Muscheln! Jammi….

Und im nächsten Beitrag geht es dann in den Dogenpalast.. bleibt dran…

xoxo

Tagged ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.