Allgemein, natur, Reise

Prag – Reisebericht Teil 2

Nach dem Reisebericht meines ersten Tages in Prag erhaltet Ihr heute einen weiteren kulturellen Einblick….

Tag 2, Dienstag der 16.07.19

Heute hatten wir uns nur wenig vorgenommen, denn am Abend sollte unser Event stattfinden, weshalb wir eigentlich nach Prag gekommen sind.

Doch vorher stand noch ein Blick auf den Kafka-Kopf an.

Hierbei handelt es sich um eine 11 m hole Skulptur aus 42 beweglichen Elementen, die sich ständig bewegen und sich wie eine Metamorphose immer wieder neu formen. Auch hier war wieder David Černý  am Werk und hat mit diesem Monument einen extravagenten Blickfang geschaffen. Der Kopf steht versteckt im Innenhof eines Einkaufszentrums. Man könnte stundenlang zusehen und staunen, wie die Scheiben sich drehen, bizarre Muster erschaffen und irgendwann wieder zum Kafka-Kopf zusammenfinden.

Doch es stand noch ein weiterer kultureller Punkt auf unserer Liste. Über die Karlsbrücke flanierten wir zum Altstädter Brückenturm, um diesen zu besteigen.

Von oben hat man einen wundervollen Blick auf die Moldau, die Karlsbrücke und die Prager Burg. Das erklimmen der 138 Stufen hat sich gelohnt 😉

Nach dem Abstieg brauchten wir dringend eine Abkühlung. Diese fanden wir im Ice-Pub! Was für ein Spaß! Man bekommt einen Thermo-Umhang (schön, wenn man dann, wie einige Besucherinnen, nur Shorts und FlipFlp trägt, hähä) und dann geht es ab in einen Raum, der auf -9°C gekühlt war. Hier durften wir 30 Minuten bleiben. Es dröhnte laute Techno-Musik aus den Boxen und ein Getränk im Ice-Becher ist im Eintritt inclusive. Es war ein Mega-Spaß!

Danach war dann aber auch der Letzte bis auf die Knochen durchgefroren und wir brauchten dringend SONNE! In einem Café an der Moldau wärmten wir uns erst mal wieder auf, haha…

Doch am Abend wurde es uns dann wieder richtig heiß, denn..

RAMMSTEIN

war in Prag und ich hatte Karten ergattert!!

Und so wurde gefeuert aus allen Rohren, es brannte, es wummerte…

es qualmte und heizte uns ordentlich ein!!

Es war ein Mega-Erlebnis! Rammstein wissen, wie man Massen begeistert! Das Stadion war nicht extrem groß, die Akustik echt gut und die Preise (Bier im Fanbecher, incl. Pfand: 2,80€) einfach lachhaft!!

Wir hatten einen genialen Abend mit coolem, friedlichen und feierndem Publikum!!!!

Glücklich lächelnd und Rammstein-Songs summend quetschten wir uns mit tausenden anderen Fans in die nächtliche Straßenbahn und fuhren in die City zurück…

Was für ein toller Abend!!

Fortsetzung folgt…

Tagged , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.