Allgemein, natur, Reise

Australien Reisebericht Part 2 – Sydney

Nachdem wir in Singapur mächtig ins Schwitzen geraten waren, empfing uns Sydney mit einer Temperatur am Morgen von ca. 16 Grad und mittags um die 23 Grad. Sehr angenehm.

Unsere Unterkunft in

Sydney

befand sich im Viertel The Rocks, einem historischen Viertel, direkt am Hafen. Vom Pooldeck unserer Unterkunft hatten wir sogar Blick auf die Oper.

Sydney, The Rocks
Sydney, The Rocks

Das

Viertel The Rocks, Sydney

ist klein, verwinkelt und beherbergt einige nette Restaurants und Pubs. Wir haben hier lecker gegessen. Auch interessant, das Luxuskaufhaus im Queen-Victoria-Building. Hier ist innen eine sehr schöne Glaskuppel. Ansonsten ist Sydney natürlich auch sehr modern, hohe Gebäude und viel Glas und Stahl. Sehenswert war das riesen Abbild des Fußballs, der im Rahmen der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2023 in der City aufgestellt war!

Natürlich mußte auch eine Überquerung der

Harbour Bridge, Sydney

sein! Die Brücke wurde bereits 1932 nach knapp 9 Jahren Bauzeit eröffnet. Sie ist ganze 1149m lang und 49m breit! Durch eine Durchfahrtshöhe von 54m können hier auch größere Schiffe bequem hindurch fahren. Von der Brücke aus hat man einen einmalig schönen Blick auf die Sydney Opera. Wenn man auf der anderen Seite angekommen ist, befindet sich hier ein kleiner Freizeitpark, dessen Eingang mich irgendwie an Stephen-King-Romane erinnerte 😉

Selbstverständlich sind wir auch ganz nah an die

Sydney Opera

herangegangen. Auch eine kleine Besichtigungstour im Innern der Oper haben wir uns gegönnt. Bei Sonnenuntergang gibt es ein besonderes Ereignis. Ein „Flügel“ der Oper wird mittels Projektor mit Bildern einer Geschichte angestrahlt. Diese Projektion dauert nur ein paar Minuten, man muss also aufmerksam sein und abwarten.

Es war ein wunderschöner Auftakt für unser Abenteuer Australien, doch nach nur 2 Tagen mußten wir Sydney auch schon wieder verlassen. Die rote Erde rief!

Oper Sydney
Oper Sydney

Tschüss Sydney. Ab in den Flieger und nach Alice Springs….

Mehr davon im nächsten Beitrag….

xoxo

Was bisher geschah:

Singapur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert