Allgemein

Mehrweg-Trinkhalme

Das Thema Trinkhalme ist ja in letzter Zeit in aller Munde… oder aus aller Munde verschwunden, wie man es nimmt 😉

Wir nutzen schon seit Jahren daheim Trinkhalme aus Edelstahl. Diese haben aber einen kleinen Nachteil: in zarten Gläsern besteht immer die Gefahr, dass man mit dem schweren, massiven „Rohr“ das Glas zerkratzt oder gar zerstört.

Für unsere Thermogläser haben wir daher nach einer „weicheren“ Alternative gesucht… und diese in den

Silikon – Trinkhalmen

aus dem Edeka gefunden. Für ca. 4 € bekommt man 6 Trinkhalme in je 2 Farben.

Die Idee mit dem Silikon fand ich gut, ist dies doch weich, spülmaschinenfest und sieht totzdem noch gut aus. (finde ich)

Im Paket befinden sich also 6 Trinkhalme und eine Bürste, die schön fest durch die Öffnung der Halme geht und damit auch von Innen gut reinigt. Aber meistens stellen wir die Halme eh in den Spüler.

Da die Trinkhalme auch einen relativ großen Durchmesser haben, lässt sich auch Smoothie perfekt damit trinken.

Im Glas klackert nichts mehr und bei eiskalten Getränken wird der Halm kaum kalt (anders als die Edelstahl-Trinkhalme, die natürlich extrem kalt werden).

Lustig ist die weiche Konsistenz der Halme. Sie verbiegen sich bei ein wenig mehr Druck ganz schön. Auch beim Umrühren von Cocktails mit viel Eis oder evtl. noch Limettenscheiben ist es etwas gewöhnungsbedürftig.

Ich nehme die Silikon-Halme jetzt sehr oft. Mag sie einfach.

Da sie leicht transparent sind sieht man auch gut, ob sie innen sauber sind.

Sie waren nun schon mehrfach im Geschirrspüler und sie sind immer noch tadellos.

Für mich eine sehr gute Alternative. Kennt Ihr sowas? Habt Ihr andere Alternativen oder verzichtet Ihr komplett auf Trinkhalme?

xoxo

Tagged , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.