Allgemein, Technik

Earbuds – es geht auch günstig

Nachdem ich mit meinen Huawei Freebuds 3 nicht so wirklich glücklich geworden bin, habe ich einen waghalsigen Versuch unternommen:

Ich habe mir sehr günstige Earbuds gekauft und diese nun seit 3 Wochen im Test… es handelt sich um die

Tronsmart Spunky Beat Wireless Earbuds

Im Gegensatz zu den fast 180€ teuren Huawei Freebuds 3 habe ich für die Tronsmart keine 30€ bezahlt. Können die überhaupt was taugen?

Der Hersteller wirbt mit Bluetooth 5.0, keine Audioverzögerung, schnelles Laden, Wasserdichtigkeit und Gestensteuerung. Ich war wirklich neugierig.

Im Karton befindet sich das Ladecase, die 2 Ohrhörer und unterschiedliche Silikonaufsätze für guten Halt im Ohr. Außerdem ein USB-C-Ladekabel.

Unter dem Case versteckt sich noch ein ganz kurzes, integriertes USB-A-Kabel, um die Hörer auch unterwegs schnell mal am Laptop ect. zu laden, wenn kein Ladekabel zur Hand ist. Das finde ich super praktisch.

Das Case selbst ist sehr kompakt, liegt durch die matte Oberfläche sehr gut in der Hand und lässt sich leicht öffen. An der Vorderseite sind LED-Leuchten die anzeigen, wenn die Buds geladen werden und wie hoch der Akkustand des Case ist. (Ich höre momentan täglich ca. 1 Stunde, lege die Buds dann wieder ins Case… am Wochenende fehlt gerade mal 1 Punkt an der Akkuanzeige. Also mega Laufzeit!)

Die Earbuds lassen sich leicht entnehmen und sind auch auf der Rückseite nochmal deutlich sichtbar für linken und rechten Hörer gekennzeichnet. Hat man erst einmal den richtigen Silikonaufsatz für seine Bedürfnisse gefunden, sitzen sie super stabil im Ohr und dichten so weit ab, dass man Umgebungsgeräusche fast nicht hört.

Legt man die Buds wieder ins Case, schalten sie sich ab und werden sofort wieder aufgeladen.

Die Gestensteuerung ist witzig und erhöht extrem die Koordination und Konzentration 😉 Beide Ohrhörer sind berührungsempfindlich und besitzen unterschiedliche Funktionen!

Tippt man 1x auf einen der Ohrhörer, stoppt die Musik bzw. spielt bei erneutem Tip dann wieder weiter.

Tippt man 2x auf den linken oder rechten Ohrhörer, dann wird die Sprachsteuerung am Smartphone aktiviert. Da diese bei gesperrtem Display generell nicht funktioniert, ist diese Funktion eher hinderlich.

Tippt man 3x auf den linken Ohrhörer, wird der Ton lauter.

Tippt man 3x auf den rechten Ohrhörer, wird der Ton leiser.

Tippt man lang auf den linken Ohrhörer, springt man zum nächsten Musiktitel.

Tippt man lang auf den rechten Ohrhörer, springt man zum vorherigen Song.

Und drückt man ganz lang auf die Ohrhörer, gehen sie aus.

Na, kommt Ihr noch mit? Hahahaha…. schon echt witzig… aber nach 2 Wochen hatte ich mich dran gewöhnt 😉

Der Klang ist für den Preis erstaunlich gut. Sitzen sie erst mal richtig im Ohr, ist der Bass satt, die Höhen gut und der allgemeine Klang wirklich Klasse!

Ein wenig tricky ist das Einsetzen, denn man drückt ja doch auf die Touchfläche, um sie zu positionieren. Dabei geht dann immer Musik an, Musik aus, Buds ganz aus… paring… haha.. Denn beim entnehmen aus der Box verbinden sie sich automatisch schon mit dem Handy. Das geht ruck zuck.

Der Sitz im Ohr ist erstaunlich gut. Sie drücken nicht, sie wackeln nicht und man hat auch nicht das Gefühl, dass man sie gleich verliert. Auch bei der Touchbedienung verrutschen sie bei mir nicht.

Anfangs habe ich immer noch gefühlt, ob sie noch da sind, weil die Earbuds so extrem leicht und bequem sind.

Also von mir ein klares Daumenhoch für diese günstige Alternative mit der klasse Ausstattung!

Love it!!

xoxo

Tagged , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.