Allgemein, Technik

Rowenta Aqua Head

*Werbung*

Vor einiger Zeit habe ich Euch meinen neuen Rowenta X-Force flex 11.60 Akkustaubsauger vorgestellt. Diesen möchte ich mittlerweile nicht mehr missen. Das Gerät hat vollständig meinen kabelgebundenen Miele Bodenstaubsauger ersetzt.

Nun habe ich ein neues Zubehörteil zum Testen erhalten…

Es handelt sich um den

Rowenta AQUA HEAD

eine Bodendüse, mit der man gleichzeitig Saugen und Wischen kann! Geniale Idee. (UVP 99€)

Rowenta Aqua Head

Nach dem Auspacken schaute ich erst einmal skeptisch auf dieses große, kastige Teil.

Rowenta Aqua Head

Im Preis enthalten sind 2 waschbare Microfaser-Wischtücher. Diese werden wie ein Spannbettuch durch ein eingenähtes Gummiband über die Wischplatte am Boden der Saugdüse gezogen. Das geht ganz leicht.

Rowenta Aqua Head

Der Saug-/Wisch-Aufsatz sieht zwar mächtig aus, ist aber erstaunlich leicht. Auch wenn er mit Wasser befüllt ist. Es gibt auf der einen Seite der Düse einen Hebel, mit dem man den Wasserfluß stoppen kann. Dann kann über empfindliche Böden normal weiter gesaugt werden und das Wasser an geeigneter Stelle wieder eingeschaltet werden.

Von unten sieht man sehr gut die Besonderheit der Rowenta Aqua Head Düse: sie kann vorn und hinten saugen. So ist es möglich, den Staubsauger beim Wischen vor und zurück zu bewegen, ohne dass der Schmutz sich hinter dem Sauger sammelt. Die meisten anderen Hersteller spendieren ihren Düsen wohl nur vorn einen Staubsaug-Einlass.

Rowenta Aqua Head

Der Wasserbehälter kann ganz leicht entnommen werden und dann separat sauber befüllt werden. Er rastet dann auch leicht und sicher wieder an der Düse ein. Das Tuch sollte vor der Anwendung leicht angefeuchtet werden.

Und dann kann es auch schon losgehen.

Rowenta Aqua Head

Die Verwendung der Aqua-Düse geht leicht von der Hand. Durch die sehr große Oberfläche ist es aber schwierig, in Ecken oder kleinen Räumen zu wischen.

Wie man hier sehr gut sehen kann, muß man bei eingetrocknetem Schmutz schon ein paar mal drüber fahren und in den Ecken ist es schwer, hinein zu kommen.

Ich nutze den Aufsatz hauptsächlich in der Küche nach dem Braten zum Beispiel. Wenn mal wieder das Bratgut in der Pfanne die halbe Küche vollgespritzt hat, macht der Aqua Head kurzen Prozess mit dem Fett. Das geht wirklich richtig gut und ist schnell gemacht.

Auch ein sehr guter Einsatz ist im Flur bei nassem Wetter. Wenn mal wieder die Stiefel nassen Schmutz hineingetragen haben, ist dieser ruck zuck entfernt. Es bleiben kleine Streifen oder Schlieren.

Dieser Aufsatz ersetzt ganz sicher keinen normalen Wischvorgang. Er ist für „Spezialfälle“ gedacht und tut da einen hervorragenden Job.

Ich denke, hier muß jeder für sich entscheiden, ob er die fast 100€ dafür ausgeben möchte. Ich persönlich würde ihn nach diesem Test jedoch kaufen. Nutze den Aufsatz doch erstaunlich oft.

xoxo

#InsidersRowentaAkkuStaubsauger #rowenta #theinsiders #test #akkustaubsauger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.