Allgemein, Augen, beauty, douglas, Gesicht

Lancome Monsieur Big Mascara

Ich habe es schon wieder getan… ich bin meinem Lieblingsmacara untreu geworden und habe erneut ein Experiment gewagt. Mit ungeahnten… nein… mit geahnten … Folgen…. ich verfiel dem Namen

Monsieur Big von Lancôme

und einem interessanten Set, das es zum gleichen Preis wie den Mascara gab. So schlug ich also zu und kaufte das

The Big Volume Look – Set

Das Set kostet 26,99€ und enthält den Monsieur Big Mascara, außerdem einen Mini Crayon Khol Kajal-Stift und einen Mini L’Absolue Lacquer Lipliner.

Der Kajal kostet in der Originalgrösse 19,99€ und soll durch einen hohen Anteil an Farbpigmenten den Blick intensivieren. Der Kleine lässt sich sehr leicht auftragen, gibt intensiv Farbe ab und hält lange. Die Spitze ist nicht zu weich und nicht zu hart, sodass man einen präzisen Lidstrich zaubern kann. ich mag ihn sehr gern!

L’Absolue Lacquer soll leicht wie ein Gloss und haltbar wie ein Lippenstift sein. Der Halt soll bis zu 6 Stunden betragen. Durch die recht flüssige Konsistenz lässt sich das Produkt zwar sehr gut auftragen, man muß aber aufpassen, nicht zu viel Flüssig-Gloss zu erwischen, dann läuft er schnell über den Lippenrand.

Die Farbe ist sehr knallig pink! Das Produkt wird nach dem Trocknen leicht matt, trocknet die Lippen aber wirklich nicht aus. Der Halt ist genial!! Mehr als 6 Stunden, trotz Essen und Trinken. Richtig ab bekommt man ihn abends nur mit Mizellenwasser oder Öl. Wenn man auf so extreme Farben steht, ist er genial, hätte ich nicht erwartet!

Nun aber zu dem Produkt, um das es mir eigentlich ging. Der

Monsieur Big Mascara von Lancôme

Einzelpreis 26,99€.

Douglas schreibt dazu:

“Mit Monsieur Big hat Lancôme einen Mascara erschaffen, der buchstäblich ins Schwarze trifft – ganz nach dem Motto „Go big or go home“! Der innovative Big-Volume-Mascara verzaubert mit intensivem Schwarz, superstarkem Halt und atemberaubendem Volumen. Endlich einer, der hält, was er verspricht!” (Quelle: douglas.de)

Das Bürstchen ist sehr massiv und die einzelnen Borsten stehen recht weit auseinander. Außerdem ist der Mascara recht flüssig. Das Ergebnis: Es ist zu viel Produkt am Bürstchen, ein präziser Auftrag fast nicht möglich. Ich muß eigentlich immer am unteren Wimpernrand und auch oft oben nachbessern und Patzer korrigieren.

Das Ergebnis auf den Wimpern?

Viel zu massiv, recht verklebt und ich finde, es sieht nach einem billigen Massenprodukt aus. Die Mascara legt sich schwer auf die Wimpern, Schwung geht leicht verloren und obere und untere Wimpern kleben leicht zusammen. Ich mag den Mascara gar nicht.

Schade. Reingefallen. Also schnell wieder zurück zu meinem geliebten Too Faced Better Then Sex – Mascara!

xoxo

 

Tagged , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.