Allgemein, Technik

Samsung QLED-TV

Werbung

Endlich habe ich mal wieder ein schönes, neues „Spielzeug“! Durch eine Testaktion bei „The Insiders“ bekamen wir die Gelegenheit, den neuesten

Samsung QLED-TV

vergünstigt zu erwerben und zu testen. Da wir schon seit längerem auf der Suche nach einem neuen TV waren, kam diese Gelegenheit natürlich wie gerufen.

Es gab verschiedene Modelle zur Auswahl und wir haben uns für den

Samsung Q70T 2020 in 55 Zoll

entschieden. (UVP: 1.299€)

Als der Karton ankam war ich erst einmal schockiert, WIE groß 55 Zoll sind! 😉

Samsung QLED Q70T

Nun denn… ausgepackt, aufgestellt… festgestellt, dass der TV-Tisch nun noch weiter aus der Ecke raus muß… die Bilder daher nicht mehr mittig hängen.. ok. Wird noch geändert… aber für den Test egal.

Samsung QLED Q70T

Das matte Display finde ich toll. Ja, es spiegelt immer noch, aber lange nicht so stark wie bei unserem alten Samsung TV, der ein komplett spiegelndes Bild hatte.

Samsung QLED Q70T

Von der Seite angeguckt, sieht er richtig schön schmal aus. Der Fuß steht vorn über und ist sehr schwer, sodass der Fernseher auch einen guten Stand hat.

Samsung QLED Q70T Fernbedienung

Die Fernbedienung ist sehr spartanisch, aber eigentlich ausreichend. Die Tasten für Laut/Leise und Kanal rauf/runter sind Kippschalter, durch einen Druck auf diese Taste öffnen sich weitere Menüs. Also eigentlich ausreichend.. aber.. die Fernbedienung ist nicht beleuchtet! Ich finde das in dieser Preisklasse nicht schön. Da die Tasten alle recht flach sind und es sich nicht mal Zahlentasten finden lassen, ist eine intuitive Bedienung im Dunkeln für uns nicht möglich. Sehr schade, wie nutzen nun wieder die Harmony-Universalfernbedienung.

Samsung QLED Q70T Guide

Der Samsung Programm-Guide zeigt die Sender sehr schön übersichtlich und deutlich an. Außerdem gibt es immer noch ausführlichere Informationen zur Sendung, wenn man diese aktiviert.

Samsung QLED Q70T Apps

Durch Druck auf die Home-Taste an der Fernbedienung gelangt man in die App-Leiste, zu den Einstellungen und zur Auswahl der Eingangsquellen. Apps gibt es genug, auch die neuesten Versionen sind dabei. Die Navigation ist ein wenig verschachtelt, aber alles läuft flüssig und nach einiger Übung auch logisch.

Samsung QLED Q70T Ambiente Mode

Der für mich interessanteste Modus an diesem TV: der Ambiente Mode. Durch eine extra Taste auf der Fernbedienung lässt sich so etwas wie ein Bildschirmschoner aktivieren. Es gibt viele vorinstallierte Variationen, ob mit Uhr, Wetter, flatternden Schmetterlingen oder Blütenblättern, Naturaufnahmen oder Kunstbildern. Außerdem lassen sich auch eigene Fotos für eine Dia-Projektion hochladen. Allerdings benötigt man für diese Funktion die entsprechende App auf seinem Smartphone. Damit ist es auch möglich, ein Foto seines Hintergrundes, also der Wand, zu machen und dieses auf den TV zu projizieren. Dadurch wird der TV fast unsichtbar.

Das finde ich das Schöne an diesem Modus, der TV wirkt nicht mehr so massiv, die riesen schwarze Fläche im Wohnzimmer verschwindet. Man muß es ja nicht ständig nutzen, aber gerade wenn ich Gäste bekomme, finde ich das eine schöne Idee, um den Raum aufzuwerten.

Samsung QLED Q70T Ambiente Mode

Wenn man noch in diesem Jahr eines der neueren Modelle bei Samsung kauft, gibt es unterschiedlichste Promotion-Aktionen dazu. Diese findet man dann in einer speziellen Promotion-App auf seinem TV. Wir haben zum Beispiel Sky-Ticket für 6 Monate gratis, oder waipu oder dazn. Werden wir auf jeden Fall noch testen.

Samsung QLED Q70T Promotion

Auch der Sound, der direkt von den TV-Lautsprechern kommt, ist erstaunlich klar, laut und deutlich. Das hat uns echt überrascht. Theoretisch bräuchte man hier keine Soundbar… nun.. wir haben gleich eine mit bestellt, diese werde ich Euch demnächst vorstellen 😉

Samsung QLED Q70T

Kurz erwähnen möchte ich die Sprachsteuerung und ALEXA-Integration. Wer darauf Wert legt, seinen TV ganz ohne Fernbedienung zu steuern, sollte lieber zur Harmony greifen als sich auf das integrierte System zu verlassen. Es ist nicht ausgereift. Über Alexa lässt sich eher das Alexa-eigene System steuern, also all das, was der Echo so kann. Wie ist das Wetter? Was sind die News? Mach das Licht aus.. wenn verknüpft. Über das Samsung-eigene System Bigbsy sollte sich der TV steuern lassen. 1., nur wenn er an ist, denn TV anschalten kann man damit nicht. Einen bestimmten Sendeplatz per Sprache wählen(Kanal 1… Programm 1… Sender 1) ist mir nicht gelungen. Bigsby wünscht den Sendernamen: Hey Bigsby, stelle auf NDR2 Niedersachsen HD! Ich habe Dich nicht verstanden.. bla bla.. nur laut und leise ist mir ohne Probleme gelungen, sodass ich die TV-eigene Sprachsteuerung nicht nutze und wieder die Harmony programmiert habe. Damit geht alles ohne Probleme.

Alles in Allem ist der Samsung QLED Q70T ein wirklich tolles Gerät. Das Bild ist gestochen scharf, der Sound überraschend gut, der extrem schmale Rahmen überzeugt und die Funktionen sind logisch und ausreichend.

Weniger gut sind die unbeleuchtete Fernbedienung und die manchmal träge Bedienung in den Apps, weil immer automatisch eine Vorschau aus dem Netz geladen wird. Auch die Sprachsteuerung ist eher Spielzeug.

Wir sind jedenfalls sehr zufrieden mit unserem neuen Samsung QLED-TV und empfehlen ihn gern weiter.

xoxo

#qled #samsung #samsungqled #samsungqledinsiders

Tagged , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.