Allgemein, Technik

Google Pixel Buds Pro

Heute stelle ich euch meine neuen Schätzchen vor. Ich hatte euch ja schon Anfang diesen Jahres meine neuen Amazon Echo Buds vorgestellt. Von diesen habe ich mir viel versprochen, was Komfort und Sprachsteuerung angeht. In diesen Punkten wurde ich aber leider arg enttäuscht. Nicht nur, dass die Sprachsteuerung nur sporadisch und nur für eingeschränkte Funktionen existierte, der Halt der Buds im Ohr (bei mir) war eine Katastrophe! Ich musste sie fast alle 5 Minuten nachjustieren und wieder neu ins Ohr drücken. Es nervte nur noch.

Dann kam das Angebot, dass man beim Kauf des neuesten Google Pixel Phones die Pixel Buds als Bonus kostenlos dazu bekam. Das war meine Gelegenheit, etwas Neues auszuprobieren. Nun sind sie bei mir angekommen und ich kann sie euch vorstellen:

Google Pixel Buds Pro

(UVP: 219€) sind die neuesten Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer von Google.

Für technische Spezifikationen schaut bitte auf der Website von Google nach. Hier kommt ein Bericht rein look & feel.

Es gibt sie, passend zur Handyfarbe, in 4 verschiedenen Farb-Ausführungen. Da mein Pixel 7 weiss ist, habe ich mich hier ebenfalls für diese Farbe entschieden. Bei Google heißt sie „FOG“.

Im schlichten Karton befindet sich lediglich das Ladecase mit den Pods, eine Kurzanleitung, ein Ladekabel und 2 zusätzliche Ohrpolster in anderer Grösse.

Die Verpackung der Ohrpolster ist Google-niedlich, es handelt sich um eine kleine Pappröhre mit Augen und darin befinden sich die Silikonpolster.

Das Case

ist eiförmig und liegt durch seine matte Oberfläche sehr gut in der Hand. Der Deckel lässt sich leicht öffnen. Die Pods werden, wie bei allen diesen Geräten, magnetisch im Case auf den Ladekontakten gehalten. Das Case selbst beinhaltet einen Akku, der die Pods beim Einsetzen lädt. Geladen werden kann die Hülle mittels USB-C-Kabel oder auch kontaktlos.

Nimmt man die Pods aus dem Case, beginnt sofort die Suche nach dem Smartphone, die Kopplung erfolgte bei mir problemlos. Es wurde auch sofort nach Firmware gesucht und ein Update gemacht.

Die Außenfläche der Pods

ist berührungsempfindlich. Hier lassen sich verschiedene Aktionen definieren. So kann man zum Beispiel durch Streichen nach vorn oder hinten die Lautstärke einstellen, durch einmaliges Tippen den Song stoppen oder durch langes Drücken die Geräuschunterdrückung ein oder aus schalten. Diese Aktionen lassen sich auch in der App ändern.

Der

Sitz

der Pixel Buds Pro im Ohr ist (bei mir) hervorragend! Ich bin echt begeistert. Sie haben zwar keine so charakteristische Form, dass sie optisch gleich richtig positioniert werden könnten. Doch bei mir rutschen sie intuitiv sofort richtig ins Ohr und halten dort bombenfest! Durch den vakuum-ähnlichen, abdichtenden Sitz ist das ANC (die Geräuschunterdrückung) sehr gut. Gegenüber den Echo Buds höre ich hier fast keine Windgeräusche. Der Klang ist für meine Bedürfnisse perfekt. Egal ob Rockmusik, Podcasts oder Hörbücher, alles klingt natürlich und gleichmässig.

Doch das absolut Beste an den Google Pixel Buds Pro ist die

Sprachsteuerung

Diese funktioniert durch die Google-Integration ohne irgend welche Aussetzer und vollkommen intuitiv. „Ok Google, wie spät ist es?“ … „Ok Google, lauter“…. „Ok Google, Geräuschunterdrückung aus“.. „Ok Google, nächster Titel“.

Da ich noch nicht viel selbst definiert (oder ausgeschaltet) habe, werden mir sogar Whats-App-Nachrichten auf Wunsch vorgelesen…. ping… „Du hast eine Nachricht von Mama, soll ich sie dir vorlesen, dann drück lang auf den rechten Ohrhörer…“ hihi.. Selbst antworten kann man so. Ganz ehrlich? Ich bin täglich bei Wind und Wetter zu Fuß unterwegs und gerade jetzt im Winter, wo man Mütze und Handschuhe trägt und das Smartphone in der Tasche steckt, finde ich diese Sprachfunktionen mega praktisch. Ich nutze sie gern und freue mich momentan noch tierisch, wenn es dann auch immer genau so funktioniert, wie erwartet. Amazon? SO GEHT DAS!!

Doch was wären die perfekten Kopfhörer ohne einen klitzekleinen Makel!

😉

Das

Herausnehmen der Pods aus dem Case

ist gerade für mich ein WENIG schwierig *zwinker* Sie sind hervorragend versenkt und passen sich fast nahtlos ins Case ein. Ausserdem lässt sich der Deckel nur 90° öffnen. Doch damit kann ich leben und die Pods müssen es verschmerzen, dass sie jeden Morgen meine Nägel zu spüren bekommen…. 🙂

Alles in allem kann ich also jetzt schon sagen, dass ich endlich meine absoluten Lieblingskopfhörer gefunden habe!! Der Sitz im Ohr, die Funktionalität, Klang und Sprachsteuerung haben mich restlos überzeugt.

Love it!

xoxo

#pixelbudspro #google #goolepixelbuds #buds #kopfhörer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.